index

Herzlich willkommen!

Der Zwicker oder Edelzwicker ist ein leichter, trockener Weißwein aus dem Elsass, der aus mehreren Rebsorten als Cuvée verschnitten wird.

Zur Abkunft des Namens gibt es die Vermutung, dass es sich beim Zwicken des Weines um die Säurebetonung (sauer) handelt. Eine andere Vermutung geht auf das Verschneiden zurück. Abzwicken bedeutet in diesem Sinn, nur einen Teil des Weines zu verwenden - zu verschneiden. Früher wurde zwischen Zwicker, der aus einfachen Rebensorten Gutedel (Chasselas) und Silvaner, und Edelzwicker, der aus "edlen" Weinsorten besteht, unterschieden. Heute firmiert alles unter dem Namen Edelzwicker. Für den Edelzwicker dürfen neben den hauptsächlich verwendeten Rebsorten Gutedel und Silvaner auch noch Riesling, Grauburgunder (Tokay d'Alsace), Weißburgunder (Pinot blanc) und Gewürztraminer verwendet werden.

Der Edelzwicker erlangte in den 1970er Jahren große Beliebtheit in Deutschland in einem Personenkreis, der einen trockenen Weißwein gegenüber den süßen heimischen Weinen bevorzugte. Aufgrund des Erfolges des Edelzwickers wurden ab den 1980er Jahren auch in Deutschland immer mehr hochwertige trockene Weine ausgebaut. Zusätzlich drängte dann ab dem Ende der 1980er Jahre ein neuer Modewein aus Italien, der Pinot grigio, in den Markt. Dies und die vernachlässigte Qualität des Edelzwickers führte praktisch zu seinem Vergessen.

Begleiten wird diese Seite Josephine. Eine kurzhaarige Perserdame mit entzückendem Näschen, die eines Tages entdeckt hat, dass sie von der Balkonbrüstung in die weite Welt springen kann. Das tut sie nun regelmäßig und erkundet die Kleingärten in der Nachbarschaft. Selbstverständlich bringt sie mir das ein oder andere Mal kleine Geschenke in Form einer Maus mit nach Hause. Meine Freude darüber hält sich in Grenzen, aber das Lob fällt großzügig aus.

So wie der Edelzwicker aus unterschiedlichen Weinen zusammengemischt wird, so soll es hier um die unterschiedlichsten Themen gehen. Quer Beet, lustig und ernst, heiter und kritisch, Mensch und Tier, Tag und Nacht, lachen und weinen, im Ergebnis doch gut bekömmlich.

Obwohl ein Kater am nächsten Morgen durchaus etwas heilsames sein kann.

Mal sehen, was mir so alles einfällt und womit ich dann anfange.

Auf jeden Fall wünsche ich dem geneigten Leser viel Vergnügen!



Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!